Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

felagund

Fortgeschrittener

  • »felagund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 324

Wohnort: Regensburg

Beruf: Chemiker

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. September 2013, 14:14

Derek Landy - Skulduggery Pleasant

Huhu,

ich hab grad mal durchs Forum gestöbert aber nichts darüber gefunden, und da die Buchreihe meiner Meinung nach ein Thema wert ist mach ich einfach mal eins auf :grin:



Skulduggery Pleasant ist eine Buchreihe die am ehesten noch an Harry Potter erinnern mag.

Es spielt in der Gegenwart und auch in der momentanen Realität, nur dass es eben auch Magie und Zauberer gibt, die unter uns Leben.

Skulduggery Pleasant ist ein Zauberer, ein Detektiv und ein Skelett (dazu in den Büchern mehr) und gemeinsam mit Stephanie (ein zu Beginn 13 jähriges Mädchen, die seine Assistentin wird) die Hauptperson in der Buchreihe. Die beiden schießen sich gegenseitig gerne mal hoch und Skulduggery ist hm...ja etwas narzistisch aber auch selbstironisch.

Das ganze spielt in Irland, meist in Dublin

Der Humor ist in meinen Augen sensationell, hier mal ein kleiner Auszug (Klappentext Band 2):

"Hast Du mir nicht geholfen um mich auf die Probe zu stellen?", fragte Stephanie

"Wolltest Du sehen, ob ich es auch alleine schaffe?"

"So etwas Ähnliches. Nein, es war, um ehrlich zu sein, gar nichts in dieser Richtung. Mein Schnürsenkel war offen. Das hat mich aufgehalten. Deshalb war ich nicht da."

"Ich hätte sterben können, weil Du Dir den Schuh gebunden hast?"

"Ein offener Schnürsenkel ist nicht ungefährlich", erwiderte Skulduggery.

"Ich hätte stolpern können."

Sie starrte Ihn an. Ein Augenblick verstrich.

"War nur ein Witz", sagte er schließlich.

Sie entspannte sich. "Ehrlich?"

"Ganz ehrlich. Ich wäre nie gestolpert. Dazu bewege ich mich viel zu graziös."
How much wood could a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks